Portal » Pseudo LA, eine Idee?

Pseudo LA, eine Idee?

Geplante und aktuelle Jobst-Audio Projekte
Abonierer: systec
Beitrag Nummer:#141  Beitrag Sa 23. Okt 2010, 11:07
_Floh_ Benutzeravatar
Global-Moderator

Wohnort: Augsburg
Beiträge: 4337
Renommee: 202


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

http://www.paudiothailand.com/showproduct.cfm?id=710

Einen davon, daneben einen lauten 8"er und ab geht´s. Preislich könnte das WG ja noch im Rahmen sein?!
Hat dafür jemand Preise? Gut, strahlt nicht symmetrisch ab, aber das tun viele erfolgreiche LAs auch nicht.
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.

Beitrag Nummer:#142  Beitrag Sa 23. Okt 2010, 14:29
Schmelli Hellmacher

Alter: 28
Wohnort: Wesel
Beiträge: 679
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

wurde jetzt eig das befestigungs problem der module gelöst?
Rechtschreibfehler dienen zur Belustigung!

Beitrag Nummer:#143  Beitrag Sa 23. Okt 2010, 15:02
klangreich Kabelwickler

Beiträge: 79
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Schmelli hat geschrieben:
wurde jetzt eig das befestigungs problem der module gelöst?

Nicht das ich wüsste. Mein letzter Stand ist, dass das erstmal nicht sooo die Priorität hat und, dass das jeder für sich klären muss ... Oder bin ich da falsch?
Vorschläge gab es ja genug.

Beitrag Nummer:#144  Beitrag Sa 23. Okt 2010, 15:35
Schmelli Hellmacher

Alter: 28
Wohnort: Wesel
Beiträge: 679
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

mir ist nämlcih grade noch ne idee gekommen deshalb ist mri das wieder eingefallen :-p
Rechtschreibfehler dienen zur Belustigung!

Beitrag Nummer:#145  Beitrag Mi 3. Nov 2010, 22:44
andy Lautmacher

Alter: 28
Wohnort: Stuttgart
Beiträge: 511
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

naja aber ich mein ohne Lautsprecher brauchst du auch keine befestigung^^
Immer wieder erstaunt was aus meinem System raus kommt!
2 LMT-101 und 2 LMB212 an einer TSA 4-700 getrennt mit einem DCX - (hab dem MBH das nachsehen)

Beitrag Nummer:#146  Beitrag Mi 15. Dez 2010, 16:58
andy Lautmacher

Alter: 28
Wohnort: Stuttgart
Beiträge: 511
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

:wave: na wie sieht es hier aus :?:
erst wird heiß diskutiert wie man das rigging machen kan und jezt wo man sagt man braucht erstmal ne box geht es nicht mehr weiter? :jumpy:

wie ist es eig möglich z.B. bei der clia hab ich des gesehen dass du den abstrahlwinkel umstellen kannst ohne ein anderes Horn einzubauen?
das fän ich interessant dann kannst auch das Modul als einzelbox verwenden

LG Andreas
Immer wieder erstaunt was aus meinem System raus kommt!
2 LMT-101 und 2 LMB212 an einer TSA 4-700 getrennt mit einem DCX - (hab dem MBH das nachsehen)

Beitrag Nummer:#147  Beitrag Mi 15. Dez 2010, 17:10
_Floh_ Benutzeravatar
Global-Moderator

Wohnort: Augsburg
Beiträge: 4337
Renommee: 202


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Das Clia hat in dem Sinne kein Horn sondern ´ne Reihe aus 8 Kalottenhochtönern für den Tiefmitteltönern :wink:

Hier werden einfach der 2te von oben und unten verpolt, was die Abstrahlung "aufreisst", daher bündelt das Ding dann nicht mehr.
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.

Beitrag Nummer:#148  Beitrag Do 16. Dez 2010, 14:43
Schmelli Hellmacher

Alter: 28
Wohnort: Wesel
Beiträge: 679
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

interessant :-P

wäre trotzdem interesant zu wissen was nun aus dem la projekt wird
Rechtschreibfehler dienen zur Belustigung!

Beitrag Nummer:#149  Beitrag Do 16. Dez 2010, 19:14
klangreich Kabelwickler

Beiträge: 79
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Jap, mir geht es genauso.
Mir brennt es förmlich unter den Nägeln mal so was zu bauen, allerdings fehlt mir die Zeit und das Equipment, um das selbst zu entwickeln ...

Beitrag Nummer:#150  Beitrag Do 16. Dez 2010, 19:16
Schmelli Hellmacher

Alter: 28
Wohnort: Wesel
Beiträge: 679
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

mir fehlt equip und das wissen :D
Rechtschreibfehler dienen zur Belustigung!

Beitrag Nummer:#151  Beitrag Do 16. Dez 2010, 21:24
andy Lautmacher

Alter: 28
Wohnort: Stuttgart
Beiträge: 511
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

ich denk auch wenn du equipment zei tund wissen hast wirst du es nicht unebdingt hinbekommen weil deswegen kann man trodem noch nicht so gut damit umgehen wie jobsti und die erfahrung fehlt auch!

wnn das mit der abstrahlung mir freundlicherweiße gut und einfach erklärt wurde möchte ich nochmal was aus der Föön reihe fragen bei dem Klein-Array steht in der beschreibung egal ob 2,4,6,8,10,12,14 oder 16 Module man kann sie immer auf 4 oder 8 Ohm verschalten wie wäre das möglich? weil das wäre ja auch eine Lösung für z.B. das Prob mit LMB212 dass man ne 2 Ohm stabile Endstufe braucht will man 2 Pro kanal antreiben?!

LG Andy

PS: hoffe der Entwickler hat noch lust für solch ein Projekt
Immer wieder erstaunt was aus meinem System raus kommt!
2 LMT-101 und 2 LMB212 an einer TSA 4-700 getrennt mit einem DCX - (hab dem MBH das nachsehen)

Beitrag Nummer:#152  Beitrag Do 16. Dez 2010, 21:40
pa dere HobbyKistenSchlepper

Wohnort: 34519 Diemelsee
Beiträge: 141
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

in dem du die module in reihe oder paralel schaltest und das dann entsprechend müschst z.B. wenn jedes modul 16 ohm hat 2 paralel 8 ohm und wenn du 4 willst alle paralel haste 4 ohm bei 8 könntest du 4 paralel und dann mit den anderen 4 in reihe macht wieder 8 ohm usw...

wenn ich mich vertan hab korigiert mich


beim lmb kannste das genau so machen nur fressen die zuviel leistung und es gibt kein oder besser kaum stufen die soviel leistung besitzen bei nem lmb hat 1200 watt rms nen LA modul vielecht 300 würd ich sagen...

Beitrag Nummer:#153  Beitrag Do 16. Dez 2010, 22:08
_Floh_ Benutzeravatar
Global-Moderator

Wohnort: Augsburg
Beiträge: 4337
Renommee: 202


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Passiv geweichte Lautsprecher in Reihe zu schalten is böse.
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.

Beitrag Nummer:#154  Beitrag Do 16. Dez 2010, 22:13
tthorsten !Verwarnliste!

Alter: 105
Wohnort: Stuttgart
Beiträge: 1597
Renommee: -277



Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

ich würd das nicht mit den modulen machen sonder mit dne chassis je sorte und dsa kannst dann in einem grossen modul machen . wie gesagt auf miener page sind zwei funktionirende geld verdienende ideen man kann die chassis von mir bekommen ca. 4-8euro der rest ist holz also seid eures glückes schmied und baut was was locker in der liga eines clia spielt aber einen bruach teil kostet ein clia kostet 1200euro netto plus rigging was für ne 2x5" und 8x1" kalotten box dann doch scon richtig viel geld ist in der im endeffekt industrie standart hifi chassi sdrin sind.

Beitrag Nummer:#155  Beitrag Fr 17. Dez 2010, 19:14
Hauldi Verkabler

Beiträge: 157
Renommee: 7


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Nein ich mache keine Werbung!
Never hesitate.

Beitrag Nummer:#156  Beitrag Sa 18. Dez 2010, 02:47
jogi HobbyKistenSchlepper

Beiträge: 143
Renommee: 14


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

_Floh_ hat geschrieben:
Passiv geweichte Lautsprecher in Reihe zu schalten is böse.

Ganz einfache Frage:
Warum?
Gleiche Lautsprecher(boxen) verhalten sich gleich egal ob in Reihe oder parallel geschaltet.

Beitrag Nummer:#157  Beitrag Sa 18. Dez 2010, 11:04
_Floh_ Benutzeravatar
Global-Moderator

Wohnort: Augsburg
Beiträge: 4337
Renommee: 202


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Vergiss mal nicht dass der Strom auch durch die Passivweiche muss, um zum nächsten Lautsprecher zu kommen.
Ich bezweifle sehr stark, dass hier keinerlei Beeinflussung geschiet.
Schlussendlich leitet man den Strom durch ein komplexes Netzwerk aus Induktiven und Kapazitiven Bauteilen.
Deren Einflüssen werden sich mit Sicherheit nicht gegenseitig aufheben.

100%ig gleich sind Lautsprecher auch niemals...Fertigungstoleranzen bei Chassis und Weichenteilen machen das schon schlichtweg unmöglich.
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.

Beitrag Nummer:#158  Beitrag Sa 18. Dez 2010, 11:12
klangreich Kabelwickler

Beiträge: 79
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

tthorsten hat geschrieben:
ich würd das nicht mit den modulen machen sonder mit dne chassis je sorte und dsa kannst dann in einem grossen modul machen . wie gesagt auf miener page sind zwei funktionirende geld verdienende ideen man kann die chassis von mir bekommen ca. 4-8euro der rest ist holz also seid eures glückes schmied und baut was was locker in der liga eines clia spielt aber einen bruach teil kostet ein clia kostet 1200euro netto plus rigging was für ne 2x5" und 8x1" kalotten box dann doch scon richtig viel geld ist in der im endeffekt industrie standart hifi chassi sdrin sind.


Tut mir leid, aber dein Array entspricht nicht ganz meinen Vorstellungen, deshalb werde ich dieses sicherlich nicht bauen.

Beitrag Nummer:#159  Beitrag Sa 18. Dez 2010, 13:07
Pille Hellmacher

Alter: 33
Wohnort: Rehagen
Beiträge: 640
Renommee: 0


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

kann man das nich einfach mit der 161er lösen?
ich find die kleinen kisten so geil sag ich euch...
wenn man die 2. kiste um 180° dreht, sprich TT von kiste 1 über HT von kiste 2, könnte das doch gehen oder?
muss ich mal probieren...

vllt eben noch ein anderes horn bzw. hornvorsatz, der schmaler strahlt, demzufolge wiederum ne neue weiche...
aber zumindest ist der grundstein dafür schon gelegt...

also ich würds geil finden, zumal die 161er mit ihrem klang wirklich günstig is, finde ich.
hammer entwicklung, find sie sogar besser als die 101er (LMT) da stimmen besser kommen...

meine gedanken...

wenn nich, versuch ich mich selbst, als absoluter erfahrungsloser laie, in sachen entwicklung, bis es gefällt :D :D

Beitrag Nummer:#160  Beitrag Sa 18. Dez 2010, 15:04
_Floh_ Benutzeravatar
Global-Moderator

Wohnort: Augsburg
Beiträge: 4337
Renommee: 202


Diesen Beitrag bewerten:
  • 0

Kannst du vergessen...außer dir ist eine Horn-Treiber-Kombi um 30€ bekannt, die vertikal auch noch hinreichend eng abstrahlt :mrgreen:
MfG Flo

Denkst du, das ist Luft, die du gerade atmest? Hm.

VorherigeNächste

Zurück zu Aktuelle Projekte in Arbeit oder Planung

cron